Freitag, 20. September 2019
Text Size
   

Mitgliederversammlung im Jubiläumsjahr

Ehrung JHV2016 Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde Horst Schmidt für seine 60-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.
Zahlreiche Mitglieder des 1. Fuldaer Judo-Clubs konnten sich bei der diesjährigen Mitgliederversammlung über die Lage des Vereins informieren. Der erste Vorsitzende Thomas Plur berichtete über das aktive Vereinsleben und die rege Beteiligung an den vielfältigen Angeboten für alle Altersklassen. Einmal mehr unterstrich Plur, dass der 1. Fuldaer Judo-Club nicht nur ein reiner Sportverein, sondern ein Verein für die ganze Familie ist.


Das ausgewogene Sport- und Freizeitangebot spiegelt sich auch in den stabilen Mitgliederzahlen wider.
Mai-Tour, Familientag in Steinau und die traditionelle Dietges-Fahrt sind nur ein kleiner Ausschnitt der vielen Aktivitäten.

Der sportliche Leiter Mike Thiel berichtete über den erfolgreichen Sportbetrieb des vergangenen Jahres. Neben kleineren und größeren offiziellen und inoffiziellen Turnieren wurden auch Lehrgänge und Trainingslager besucht. Hier bildete der Besuch eines Trainingslagers auf Sylt einen sportlichen Höhepunkt.
Beim traditionellen Pfingsttreffen zwischen dem 1. Fuldaer Judo-Club und den Berliner Judofreunden – dieses Mal in Fulda - konnte der Wanderpokal endgültig nach Fulda geholt werden.
Thiel berichtete auch über die Kooperation zwischen dem Verein und verschiedenen Fuldaer Schulen, die sich permanent weiterentwickelt.
Bereits zum sechsten Mal konnte der 1. Fuldaer Judo-Club japanische Sportler aus der Präfektur Kanto in Fulda begrüßen. Im Rahmen eins Simultanaustausches der deutsch-japanischen Sportjugend waren sie sieben Tage Gäste des Vereins.

Über die gesunde Kassenlage berichtete die 1. Kassiererin Heike Thiel. Detailliert gab sie der Mitgliederschaft Einblick in die Einnahmen und Ausgaben des letzten Jahres und beantwortete Fragen aus der Versammlung.
Zum ersten Mal wurde in der 60-jährigen Vereinsgeschichte der Vorstand nicht neu gewählt, sondern amtiert nach einer Satzungsänderung aus der letzten Mitgliederversammlung für zwei Jahre.

Seit Ende des letzten Jahres gibt es ein Presseteam, welches für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Am Ende der Mitgliederversammlung wurden Daniel Winn und Stephan Plur für ihre 15-jährige Vereinsmitgliedschaft mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.
Einer der Höhepunkte war die Ehrung von Horst Schmidt. Schmidt trat vor sechzig Jahren, wenige Monate nach Vereinsgründung dem Judoverein bei und hat ihm bis heute – ein Jahrzehnt davon auch als 1. Vorsitzender - die Treue gehalten. Hierfür erhielt er die erstmals verliehene Diamantene Ehrennadel des Vereins.

Auch für das neue Sportjahr stehen wieder viele interessante Sport- und Freizeitangebote auf dem Terminkalender.
Für nähere Informationen:www.judo-fulda.de

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Thomas Plur

2. Vorsitzender Karsten Weimer

1. Kassiererin Heike Thiel

2. Kassierer Lukas Storch

Schriftführer Stephan Plur